An diesem Sonntag war der direkte Tabellen Nachbar der SV Kappel zu Gast. Letzter gegen Vorletzter versprach ja vor dem Spiel nicht für ein besonders gutes oder torreiches Spiel, aber genau dieses Spiel wurde es dann. Erhofft wurde auf Seite der Ebringer natürlich der Befreiungsschlag und der erste Saisonsieg, den aber auch Kappel anstrebte. Ebringen musste früh im Spiel bereits mit 0:1 einem Rückstand hinterherlaufen nach einem Fehler des FSV Torwart Barz. Dieser Rückstand wurde aber fast direkt weggesteckt mit dem Ausgleich durch Daniele Alcamo, der in seinem ersten Saisonspiel für die Erste einen super Pass von Steffen Klein eiskalt verwandelte. In den folgende MinutenRead More →

Der FSV Ebringen musste erneut extrem ersatzgeschwächt bei der spielstarken Mannschaft der Sportfeunde Eintracht Freiburg antreten. Nach dem verletzungsbedingtem Ausfall von Helmut Klein im letzten Spiel konnte der FSV aber auf einen Rückkehrer zurückgreifen. Markus Martinelli kam so zum Saisondebüt. Die guten Ansätze des FSV sah man auch wieder über weite Strecken in dieser Partie. Die Mannschaft hielt lange die Null und musste aber trotzdem wieder mit einem 1:0 Rückstand in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel fing man sich früh durch individuelle Fehler weitere 2 Gegentore ein, sodass die Partie nach 53 Minuten entschieden war. Das es zum Schluss 5:0 ausging war dann doch auchRead More →

Am 27.08.2017 um 16 Uhr traf der FSV zu Hause auf den PTSV Jahn. Die Ebringer traten dieses mal stark ersatzgeschwächt an, da Spielertrainer Hechinger und Jonas Kempter nicht zur Verfügung standen. Durch diese Ausfälle probierte Ebringen mit einem 5-4-1 System und einer stabilen Defensive das Spiel so lange wie möglich zu Null zu halten. Dies gelang bis zur 35. Minute auch recht ordentlich , ehe der PTSV durch eine Standardsituation( Freistoss) in Führung ging. In der 43. Minute überschattete dann ein übler Zusammenstoß in einem Luftzweikampf die Partie! Helmut Klein war der leittragende und bekam in der Luft den Schuh mit Stollen voraus einesRead More →

Beim Stand von 1:1 erzielten die Gäste 15 Minuten vor dem Ende einen Treffer. Nach einem Eckball traf der Gäste-Angreifer aus dem Gewühl heraus zum vermeintlichen 1:2. Gästespieler Pascal Wunderlin fälschte den Ball, auf der Torlinie stehend, noch leicht ab. Auf Grund der vielen Spieler im Strafraum war dies für den Schiedsrichter jedoch nicht zu sehen. Auf Anliegen der Heimmannschaft fragte Schiedsrichter Thomas Seyfried bei Pascal Wunderlin nach, dieser bestätigte sofort die Ballberührung und der Schiedsrichter entschied entsprechend auf Abseits. Großes Fairplay von Pascal Wunderlin trotz des knappen Spielstands. In der letzten Minute der regulären Spielzeit stürmte dann der Angreifer der Heimmannschaft auf das gegnerischeRead More →